Zeugnisübergabe anlässlich der Winterprüfungen 2016/2017

25 ehemalige Azubis und 9 Umschüler schließen erfolgreich ihre Ausbildung/Umschulung ab

 

Am 17. März 2017 wurden 25 ehemaligen Azubis und 9 Umschülern von Dr.-Ing. Albert W. Schultz, im Beisein von weiteren Mitgliedern der Geschäftsführung, dem Betriebsrat und den zuständigen Ausbildern die Abschlusszeugnisse überreicht.

 

Während insgesamt 25 junge Menschen schon kurz nach ihrer Schulzeit eine Ausbildung als Einstieg ins Berufsleben wählten, fassten die 9 Anlernkräfte (davon 8 Umschüler/innen zum „Maschinen- und Anlagenführer/in“ und 1 Umschüler zum „Fachlageristen“) innerhalb ihres aktiven Berufslebens den Entschluss, einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf berufsbegleitend zu erlangen.

 

Mit diesen 9 Teilnehmern zwischen 26 und 48 Jahren konnte damit bereits die sechste Gruppe der Firma MAGNET-SCHULTZ und damit insgesamt 53 Mitarbeiter ihre Umschulung in Zusammenarbeit mit der IHK, gtb Neu-Ulm sowie der Bundesagentur für Arbeit in Memmingen erfolgreich zum Abschluss bringen. Alle Teilnehmer erhielten während der Umschulung weiterhin ihren Lohn. Dies wurde durch Freistellung von der Arbeit sowie Förderung durch die Bundesagentur ermöglicht. Nach 16 Monaten wurde die Umschulung von allen erfolgreich abgeschlossen. Besonders erwähnenswert sind hierbei die Abschlüsse von Lucie Hueber und Sven Manz mit der Note „Sehr gut“. Allen Umschülern wurde als kleine Anerkennung ein WWF-Buch seitens der Geschäftsführung überreicht.

 

Den ehemaligen Auszubildenden, davon 11 Industriemechaniker, 4 Zerspanungsmechaniker, 4 Werkzeugmechaniker, 4 Mechatroniker, 1 Technische Produktdesignerin und 1 Verfahrensmechaniker wurden ebenfalls die Urkunden der IHK und ihre Ausbildungszeugnisse sowie das Buch des Geschäftsführers W. E. Schultz „Zeitgeist“ für ihre erfolgreichen Ausbildungsabschlüsse überreicht. Besonders hervorzuheben sind hierbei die Ergebnisse der Werkzeugmechaniker Niklas Gimpl und Johannes Honold sowie des Verfahrensmechanikers Julian Freisinger, die alle für ein sehr gutes Berufsschulzeugnis ausgezeichnet wurde. Johannes Honold konnte für seine schulischen Leistungen zusätzlich eine Ehrung der Regierung von Schwaben in Empfang nehmen.

 

In ihren Ansprachen dankten Sven Manz, stellvertretend für die Umschüler sowie Sonja Goldhofer gemeinsam mit Johannes Honold im Namen der ehemaligen Azubis der Geschäftsführung sowie den Ausbildern, die durch ihre Unterstützung eine erfolgreiche Ausbildung möglich gemacht haben und ließen parallel hierzu die Erinnerungen an die vergangenen Ausbildungsjahre in einer Bildpräsentation noch einmal Revue passieren.

 

Abschließend gratulierten die Mitglieder der Geschäftsführung, der Betriebsrat sowie die Ausbilder und wünschten für den Start ins Berufsleben viel Erfolg.